Einladung zur Newroz Delegation 2017

newroz amed.png

Liebe Genossinnen und Genossen,

mit diesem Schreiben möchten wir euch einladen, an der Newroz-Delegation 2017 teilzunehmen.

Die Newroz-Delegation 2017 wird in dem Zeitraum vom 15.03. bis zum 30.03.2017 stattfinden.

Ziel der Newroz-Delegation ist es Kurdistan und die kurdische Kultur kennen zu lernen, einen Austausch zwischen den Menschen in Kurdistan und Europa herzustellen und die politische Situation und die Umsetzung des demokratischen Konföderalismus zu unterstützen. Vor allem wollen wir von der Revolution der Frauenbewegung etwas lernen – eine Revolution die ausdrücklich die Befreiung der Frau in den Mittelpunkt stellt entgegen einem patriarchalen, sexistischen System wie wir es in der Kapitalistischen Moderne jeden Tag erleben. Wir werden alle Teile Kurdistans besuchen und Öffentlichkeitsarbeit leisten.

In Rojava (Westen) wollen wir die Umsetzung des Demokratischen Konföderalismus näher betrachten. Hier werden wir uns auf dem Aufbau des Bildungs- und Wirtschaftssystem konzentrieren. In  Başûr (Süden) werden wir den Einfluss des Kapitalismus aufzeigen, sowie für die daraus resultierenden Krisen Lösungen mit den Menschen vor Ort diskutieren. In Bakur (Norden) werden uns zivilgesellschaftliche Strukturen die aktuelle Situation und mögliche Lösungen näher bringen. Es ist uns leider nicht möglich in der aktuellen Situation nach Rojhilat (Osten) zu reisen. So wollen wir insgesamt die Einheit Kurdistans repräsentieren und uns die Möglichkeit geben von der Vielfalt der kurdischen Gesellschaft zu lernen.

Der Plan kann sich jedoch auf Grund Sicherheitstechnischer Aspekte spontan ändern. Von den Teilnehmenden wird dahingehend Flexibilität und Verständnis erwartet.

Die Delegation ist keine touristische Reise und hat einen großen politischen Charakter. Daher wollen wir uns mit euch im Vorfeld sowohl über Zielsetzungen und politische Arbeiten nach der Rückkehr austauschen, als auch einen Input zur aktuellen politischen Lage in der Region, der Reiseroute, dem Programm der Delegation und kulturellen Verhaltensgrundsätzen geben. 

Dazu laden wir euch ebenfalls zu einem verpflichtenden Vorbereitungstreffen, am Wochenende vom 24.02. – 26.02.2017 ein. Das Vorbereitungstreffen wird an einem zentralen Ort in Deutschland stattfinden, nähere Infos folgen nach der Anmeldung. Ohne die Teilnahme an dem Vorbereitungsseminar ist keine Teilnahme an der Delegation möglich!

Es gibt keine zentral organisierte An- und Abreise und die Kosten für den Flug werden nicht übernommen. Bitte bucht den Flug erst, wenn ihr eine Rückmeldung von uns bekommen habt, dass ihr angemeldet seid! (Aufgrund der großen Teilnehmer*innenzahl im letzten Jahr möchten wir diesmal einen besseren Überblick behalten). Wir werden euch bis zu dem 22.02.2017 mitteilen ob ihr mitreisen könnt. 

Hinzu kommt ein Teilnehmer*Innenbeitrag von 200,- Euro für Transport, Verpflegung und ähnliche gemeinsame Ausgaben. Die Teilnahme soll nicht an der Finanzierung scheitern, kontaktiert uns im Zweifel einfach direkt. Wir vertrauen aber auf die Ehrlichkeit und Solidarität aller, weil unser Budget ebenfalls sehr begrenzt ist. 

Um Mitzufahren schickt ihr bitte den beiliegenden Anmelde- und Fragebogen bis Freitag den 19.02.2017 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an:

YXK Göttingen
c/o Roter Buchladen
Nikolaikirchhof 7
37073 Göttingen

Natürlich könnt ihr die Anmeldung auch verschlüsselt an uns schicken, den Schlüssel gibt es auf Anfrage per Mail. Wir werden mit deinen Daten so vertraulich wie möglich umgehen! 

Eine Anmeldung bedeutet nicht Teilnahme!!! (Wir behalten uns vor, aus den Anmeldungen auszuwählen, um mit einer ausgewogenen Gruppe zu fliegen. Macht euch jedoch keine Sorge, es geht NICHT nach dem Prinzip, wer zuerst kommt, malt zuerst.) 

Bitte schickt uns auch schon Fragen die bei euch im Vorfeld aufgekommen sind per Mail, damit wir auf möglichst alle Bedürfnisse und Fragestellungen eingehen können.

Wie viele durch die Seminare der Genoss*innen und durch Erzählungen von Freund*innen, die an der letzten Newroz-Delegation teilgenommen haben wissen, ist es ein unbeschreibliches Gefühl, mit den Menschen in Kurdistan zu sprechen, sich ihre Geschichten anzuhören, sich vor Ort politisch weiterzubilden und prägende Erfahrungen zu sammeln. Lasst uns sehen, was es bedeutet, demokratischen Konföderalismus umzusetzen.

Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit euch nach Kurdistan zu reisen.

 


Video von der letzten Delegtaionsreise 2016:


 

YXK
JXK
Top