YXK erstmals in der Yeni Özgür Politika

Veröffentlicht in News

Politik Art von YXK

Wir als YXK haben von der 'Yeni Özgür Politika' die Möglichkeit bekommen die kommende Ausgabe mit den verschiedensten Aspekten zum Thema "Jugend in der Diaspora" zu analysieren, zu kritisieren und zu füllen. In der gesamten Geschichte der Yeni Özgür Politika werden erstmals Artikel auf deutsch vertreten sein. Jegliche Thematiken die uns als Jugendliche direkt und indirekt hier in der Diaspora beziehungsweise in unserem Alltag betreffen und beeinflussen werden in den verschiedensten Texten in der Wochenendausgabe der Yeni Özgür Politika von uns Studierenden analysiert bewertet. Unserer Kreativität wurden keine Grenzen gesetzt, deshalb könnt ihr euch auf zahlreiche lesenswerte Artikel freuen. Gerade für die Jugendlichen hier in Deutschland ist diese Ausgabe eine besonders interessante.

Die Ausgabe erscheint am 23. und 24. Juli 2016.

Wir freuen uns auf euer Feedback!

Verband der Studierenden aus Kurdistan e.V.

NAV-DEM: Die Revolution in Rojava und in Syrien ist die Revolution der Menschlichkeit

Veröffentlicht in News

Für die Geschwisterlichkeit der Völker – Für den Frieden in Kurdistan, den Nahen sowie Mittleren Osten

Die Menschlichkeit führt heute den erbittertsten Kampf gegen Terrorismus und deren Unterstützer, der Terrorismus der Frieden, gemeinsames Zusammenleben, Freiheit, Demokratie Geschwisterlichkeit der Völker und alles andere Schöne unter Angst und Schrecken bringt, er verursacht bei allen Angst und Schrecken, nicht Europa, nicht Amerika, nicht Russland und auch nicht Afrika ist davon losgelöst und unbetroffen.

KCK: Keine der Konfliktparteien verteidigt die Demokratie

Veröffentlicht in News

Mit einer Erklärung hat die Gemeinschaft der Gesellschaften Kurdistans (KCK) die Ereignisse in der Türkei rund um den Putschversuch in der vergangenen Nacht bewertet. Die KCK macht in ihrer Erklärung deutlich, dass es sich bei den Ereignissen nicht um einen Machtkampf zwischen Demokraten und Putschisten handelt. Vielmehr habe eine Militärclique den Putsch gegen eine andere Militärclique geprobt. Die AKP werde nun im Nachgang zu den Ereignissen versuchen, politischen Profit aus dem Putschversuch zu erzielen und sich zur Hüterin der Demokratie stilisieren. Dabei habe Erdoğan und seine AKP selbst nach den Wahlen vom 7. Juni 2015 gemeinsam mit der faschistischen MHP und dem Militär gegen den Willen der Bevölkerung geputscht.

Hoffnung ist die Quelle des Widerstands

Veröffentlicht in News

Hoffnung ist die Quelle des Widerstands
oder
Was hat die Revolution in Kurdistan mit den Menschen in Europa zu tun – besonders mit denen, die für eine bessere Welt kämpfen?

In Kurdistan läuft ein internationaler Krieg. Es findet eine Revolution statt, gleichzeitig wird hier ein Massaker gegen die kurdische Bevölkerung verübt. Die Revolution, die hier stattfindet, ist eine Revolution für Frieden, Gleichheit und direkte, radikale Demokratie; für demokratischen Konföderalismus, ohne die Machtlogik eines Nationalstaates. In Rojava hat die kurdische Bewegung zusammen mit den demokratischen Kräften der Gesellschaft es geschafft eine auf Prinzipien der direkten Demokratie basierende autonome Selbstverwaltung aufzubauen, die eine Alternative zu Kapitalismus und Staat darstellen. Die Kurdische Gesellschaft hatte den Willen entwickelt ihre lang andauernden Probleme von Assimilation, Unterdrückung und Vernichtung zu lösen indem sie sich selbst autonom verwaltet - basierend auf Gleichheit, der Freiheit von Frauen, Ökologie und direkter Demokratie. Weil die Kurdische Bevölkerung Kapitalismus und Nationalstaaten ablehnt und den dritten Weg suchen (direkte, radikale Demokratie und kooperative Ökonomie), werden sie als Gefahr, als Terrorist_en dargestellt.