yxklogo green-background2

Wir sind YXK,

der Dachverband der Studierenden aus Kurdistan in Europa. Seit Dezember 1991 setzen wir uns aktiv für eine freiheitliche demokratische Gesellschaft ein. Als organisierte StudentInnen ist unser besonderes Anliegen, die gesetzten gesellschaftlichen Strukturen zu thematisieren und sie kritisch zu hinterfragen.

weiterlesen...

Veranstaltungen

Keine Termine gefunden

koverLiebe FreundInnen,

die Arbeiten zur 41. Ausgabe der– Verbandszeitschrift der YXK – wurden beendet. Die Ronahî wird erstmals am 21. März an der zentralen Newroz-Feier an unserem Stand erhältlich sein. Die Themenrubriken umfassen unsere Verbandsarbeiten, Politik und Gesellschaft, Kultur und Kurdisch Lernen. Interessierte können sie bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen oder bei den Ortsgruppen der YXK anfragen.

Um einen ersten Vorgeschmack für die Zeitschrift zu geben, veröffentlichen wir im Folgenden einen Artikel der Zeitschrift online.

Weiterlesen...

mittleost jugendkonfiVom 13.-15. März 2015 hat in Amed unter dem Motto „Die Jugend wird ihre eigene Kraft schöpfen und den Mittleren Osten befreien" die erste Demokratische Mittelost Jugendkonferenz stattgefunden. Unter den 400 teilnehmenden jungen Menschen waren Delegierte aus 15 verschiedenen Ländern (u.a. Rojava/Kurdistan, Palästina, Türkei, Irak, Tunesien, Ägypten, Zypern) sowie BeobachterInnen aus der BRD, dem Baskenland,
Argentinien und Italien. Drei Tage lang wurde über die Rolle der Jugend bei der Revolution in Rojava, dem Widerstand in Palästina, den Aufständen in den arabischen Ländern, den Gezi-Protesten sowie
der Perspektiven der gemeinsamen Organisierung gesprochen. Auch eine Delegation der YXK und Cîwanên Azad hat an der Konferenz teilgenommen.

Weiterlesen...

„Ich kann die schönsten Farben nicht mehr auseinander halten, den Wind der Stadt spüre ich nicht mehr auf meiner Haut, das Singen der Vögel hört sich stärker nach dem Ruf der Freiheit an. Ich habe einen ivannaEntschluss gefasst, ich habe Tage und Nächte mit den Gedanken in meinem Kopf gelebt und heute ist der Tag, an dem ich mit meinem Willen, der so stark ist wie die Strömung des Flusses Dîcle-Firat,den Schritt gehen werden."

Weiterlesen...

YXK5-quadratischLiebe YXKlerInnen,

liebe GenossInnen

Am 1. und 2. November 2014 fand an der Ruhr Universität in Bochum unser 20. Jahreskongress statt. Der Kongress fand in einer Phase statt, in der die ganze Welt ihren Blick auf den
Widerstand der KurdInnen in Kobanê und Shengal gerichtet hat. Der Widerstand in Kurdistan ist nicht nur ein Widerstand der/für KurdInnen, sondern ein universeller. In Kurdistan werden nicht einfach nur KurdInnen angegriffen, sondern vor allem eine fortschrittliche Idee, wofür seit Jahrhunderten auch in vielen anderen Teilen der Welt gekämpft wird. Auch wir als YXK definieren uns über diesen internationalen Kampf. Hierzu planen wir den nächsten Zwischenkongress, um auf die vergangene Monate rückblickend eine Bilanz ziehen zu können.

Weiterlesen...

YXK JinDer Weltfrauentag steht für gesellschaftliche, rechtliche, politische und wirtschaftliche Gleichstellung, ein selbstbestimmtes Leben der Frau, für das Recht auf körperliche Integrität sowie sexuelle Unabhängigkeit - gegen Sexismus, Patriarchat und eine systematische Ausbeutung von Frauen. Der erste Weltfrauentag fand am 19. März 1911 in Dänemark, Deutschland, Österreich-Ungarn und der Schweiz statt. Mehr als eine Millionen Frauen demonstrierten auf der Straße, um ihrer Forderung "Heraus mit dem Frauenwahlrecht" Nachdruck zu verleihen. Zu Ehren der Rolle der Frau in der Februarrevolution wurde 1921 der 8. März als internationaler Gedenktag eingeführt. Auch über hundert Jahre später sind viele Forderungen weiterhin aktuell.

Weiterlesen...

  iranAm Donnerstag, den 19.Februar 2015 wurde der erst 20 - jährige Saman Naseem, der mit 17 Jahren verhaftet wurde, gemeinsam mit den Efsari Brüdern, Ali und Habibullah im Zentralgefängnis von Urmia hingerichtet. Bis vor wenigen Monaten protestierten sie mit weiteren 26 politischen Gefangenen noch in Form eines Hungerstreiks gegen die Haftbedingungen, Folter, Misshandlungen und auch das politische Gefangene sich in einer Zelle mit Gefangenen aufhalten müssen, die aus anderen Gründen inhaftiert sind. Trotz des schlechten Gesundheitszustandes wurde ihnen jegliche medizinische Versorgung verwehrt. Der Hungerstreik wurde nach 33 Tagen erfolgreich beendet.

Weiterlesen...

YXK JinAm 14. Februar 2015 wurde der Leichnam der zuvor vermissten Psychologiestudentin Özgecan Aslan gefunden. Sie wurde vergewaltigt, erstochen, mit Benzin übergossen und verbrannt. So verliefen die letzten Stunden im Leben der 20-jährigen alevitischen Kurdin Özgecan Aslan aus der türkischen Provinz Mersin.Der Fall Özgecan ist nur einer von vielen Vergewaltigungsfällen, die sich weltweit zutragen, sei es in Kurdistan, der Türkei, Deutschland, Indien etc. Hierbei handelt es sich um keine individuellen Einzelschicksale, sondern um ein gesellschaftliches Phänomen, welches durch patriarchale Strukturen aufrechterhalten wird. Vergewaltigung ist immer eine Form männlicher Machtausübung und Kontrolle, die uns tagtäglich die sexistischen Gesellschaftsstrukturen vor Augen führen. 

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Analyse der YXK zum Jahrestag der Verschleppung A. Öcalans - Öcalans Freiheit ist eine Notwendigkeit für die Lösung des Kurdistan-Konflikts
  2. Aufruf der YXK an alle kurdische Jugendliche: "Kommt zur DEMO in München gegen die NATO-Sicherheitskonferenz am 7. Februar"
  3. Kobanê ist frei, Kobanê ist frei, Kobanê ist frei !!!
  4. Lebe nicht den Kapitalismus - Lass den Kapitalismus nicht leben!
  5. Erklärung der YXK zu den Pariser Morden - Aufruf zur europaweiten Demonstration in Paris am 10.01.15

Kampagnen

fcae1

Am 1.September 2012 begann die internationale Kampagne Freedom for Abdullah Öcalan. Die Kampagne wird getragen von der International Initiative Freedom for Ocalan – peace in Kurdistan, in der dutzenden Menschenrechtsorganisationen und Persönlichkeiten weltweit vertreten sind.

Im Rahmen dieser Kampagne gibt es Vorträge, Großveranstaltungen, Kunstprojekte und eine weltweit angelegte Unterschriftenkampagne. Weitere Informationen gibt es auf www.freeocalan.org

Weiterlesen...

Unterstützt unser Bündnis, indem ihr die Petition "Freilassung aller Studierende hinter Gittern und aller politischen Gefangenen" unterschreibt. Die Petition richtet sich an das Auswärtige Amt, das Bildungsministerium und das Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Deutschland und fordert von diesen eine öffentliche Stellungnahme zu den Festnahmen der Studierenden in der Türkei. Mehr Informationen im Bündnis-Blog.

Weiterlesen...

demokratiehintergittern2

 

Nachdem die über Jahre andauernde Auseinandersetzung zwischen der islamisch ausgerichteten AKP-Regierung und dem kemalistisch ausgerichteten Staatsapparat endgültig zu Gunsten der AKP entschieden ist, begibt sich die Türkei auf den Weg zu einer Ein-Parteien-Diktatur.  

Weiterlesen...

 

von Rüstungsexporten, Kreditvergaben bis hin zu Giftgas und anderen Aktivitäten deutscher Unternehmen in Kurdistan
 
Der Krieg in Kurdistan wird international geführt und ist näher an uns dran, als viele glauben mögen. Während in der Region Kurdistan seit Jahrzehnten Widerstand geleistet wird, ziehen deutsche Unternehmen und die Regierung in Form von Rüstungsexporten oder der Finanzierung und dem Bau von Staudämmen nahezu unbehelligt ihre Profite aus diesem Krieg.
Weiterlesen...

Termine-Übersicht

loader