yxklogo green-background2

Wir sind YXK,

der Dachverband der Studierenden aus Kurdistan in Europa. Seit Dezember 1991 setzen wir uns aktiv für eine freiheitliche demokratische Gesellschaft ein. Als organisierte StudentInnen ist unser besonderes Anliegen, die gesetzten gesellschaftlichen Strukturen zu thematisieren und sie kritisch zu hinterfragen.

weiterlesen...

Bildschirmfoto 2014-08-31 um 15.31.33Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freundinnen und Freunde,

seit Wochen wird der Kanton Kobanê von mehreren Seiten massiv von IS-Milizen angegriffen. In diesem Kampf, der mit unverminderter Härte andauert, leisten die YPG, die YPJ und die Zivilbevölkerung trotz militärischer Unterlegenheit und Unterstützung des IS durch mehrere Staaten (namentlich Saudi-Arabien, Katar und vor allem der Türkei) eine aufopfernde Gegenwehr, die zum Inbegriff und Symbol des Widerstands auf der ganzen Welt geworden ist. Es ist ein Widerstand, der weit über die Grenzen von Kobanê hinausgeht. Gemäß der Parole „Überall ist Kobanê, überall ist Widerstand!" solidarisieren sich KurdInnen und Linke, demokratische Kräfte auf der ganzen Welt im Rahmen von Aktionen jeglicher Art und Demonstrationen mit Kobanê.

Weiterlesen...

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freunde und Freundinnen,

wir blicken auf ein Jahr voller großer Ereignisse und Entwicklungen zurück. Auch als Verband haben wir in dieser Zeit große Arbeiten geleistet, auf die wir bestätigend zurückblicken können. Als Teil der Kurdischen Freiheitsbewegung haben wir vor allem in den letzten Wochen während der großen Angriffe in Kobanê gemerkt, wie wichtig eine starke Studierendenorganisation ist. Um uns auf den Ausnahmezustand reagieren zu können haben wir unseren 20. Jahreskongress verschoben. Er findet nun am 1. u. 2. November 2014 an der Ruhr-Universität in Bochum statt. An dem Ort, wo die YXK gegründet wurde, von ehrenwerten GenossInnen wie Hüseyin Celebi.

Weiterlesen...

 

Das Neujahresfest Newroz hat für viele Kulturen des Mittleren Ostens eine bedeutende Rolle und wird am 21. März als Fest der Freiheit und des Frühlingsanfangs gefeiert. Besonders in Kurdistan bringt dieser Tag, der aus dem Widerstandsgeist der Gesellschaft entstanden ist, erneut die Forderungen nach einer politischen Lösung der kurdischen Frage zum Ausdruck. Auch zu den Newroz-Feierlichkeiten 2015, senden wir als Verband der Studierenden aus Kurdistan (YXK), eine Jugenddelegation nach Nordkurdistan. Ihr seid dazu eingeladen, Newroz in Amed mit zu erleben und Teile Nordkurdistans zu bereisen.

 

Weiterlesen...

 yxklogo white-backgroundWenn Kobanê fällt, droht zum einen ein Massaker an der Zivilbevölkerung, zum anderen wären damit die IS-Banden weiter gestärkt und eine fortschrittliche, demokratische Idee in ihrer Verkörperung vernichtet.

Es findet ein Massaker statt und die Welt schaut weg - oder verzerrt den Blick

Seit dem 15. September 2014 hält der Islamische Staat (IS) - ehemals ISIS - Kobanê, einen der drei Kantone der autonomen Verwaltung in Rojava (Westkurdistan/ Nordsyrien) an der Grenze zur Türkei, unter schwerem Beschuss. Mehrere tausend ZivilistInnen sind vor dem Terror des IS in umliegende Regionen - so auch nach Nordkurdistan (Osttürkei) - geflüchtet.

Weiterlesen...

10387674 799998793371519 7582370027609923110 nBerxwedan Jîyane (Widerstand heißt Leben) – Überall ist Kobanê, überall ist Widerstand!

Seit Wochen greift der IS Kobanê mit all seinen Mitteln an. Die Volksverteidigungskräfte der YPG haben erklärt, dass sie die Stadt bis zur letzten Patrone verteidigen werden. In den letzten Tagen haben sich die Angriffe intensiviert. Die Luft-Angriffe, die die Anti-IS-Koalition durchführt sind nicht wirkungsvoll. Zehntausende Menschen sind auf der Flucht. Der YPG fehlt es an ausreichender Ausstattung, um gegen den IS zu kämpfen.

Weiterlesen...

yxklogo white-background 2Aufruf an alle! Geht auf die Straßen!

Kobanê kann nicht mehr warten! Jederzeit droht dort ein erneuter Genozid durch die klerikal faschistische Organisation Islamischer Staat. Wir fordern jeden einzelnen Menschen zum Handeln auf! Seit nun mehr als 16 Tagen ist Kobanê umfangreichen Angriffen des IS ausgesetzt. Mit erbeuteten Panzern aus dem Irak, deutschen Waffen aus Saudi Arabien, Qatar und der Türkei, geheimdienstlicher Unterstützung einiger Nato-Staaten und angeschlossenen Jugendlichen aus aller Welt, welche als Kanonenfutter dienen, will der IS Kobanê einnehmen.

Weiterlesen...

proxyWährend die Angriffe auf Kobanê breit in den Medien diskutiert werden, findet eine inhaltliche Diskussion über die Idee Rojavas nur oberflächlich statt. Viel mehr findet eine Annäherung über altbekannte Muster statt; die Schablone des Nationalstaats wird über Rojava gelegt. Alternative Ansätze einer Organisierung der Gesellschaft jenseits von Staat, Macht und HERRschaft, die Rojava verkörpern, werden auf diese Weise unsichtbar gemacht. Die aufflammende Revolution Rojava leistet nicht nur Widerstand gegen den IS, sondern stellt einen Freiheitsfunken für den gesamten Mittleren Osten dar. Für solch eine Betrachtung plädiert auch Metin Yegin in der folgenden Kolumne, welche am 26.09.2014 in der türkischsprachigen Zeitung Özgür Gündem erschienen ist.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Die Ronahî Nr. 40. ist erschienen und ab sofort erhältlich
  2. Gemeinsame Erklärung der BDAJ, DIDF-Jugend, YS und YXK zu den Angriffen des IS in Kobanê/Rojava/Nord-Syrien
  3. Interview der Zeitschrift Ronahî mit dem YXK-Vorstand vom 30.08.14
  4. PM der YXK, 28.08.14: Kriminalisierung engagierter kurdischer Studierender durch Mainzer Polizei
  5. Aufruf Kurdischer und Kurdistan-Solidarischer Organisationen zu Protesten am 1. September (Antikriegstag)

Kampagnen

fcae1

Am 1.September 2012 begann die internationale Kampagne Freedom for Abdullah Öcalan. Die Kampagne wird getragen von der International Initiative Freedom for Ocalan – peace in Kurdistan, in der dutzenden Menschenrechtsorganisationen und Persönlichkeiten weltweit vertreten sind.

Im Rahmen dieser Kampagne gibt es Vorträge, Großveranstaltungen, Kunstprojekte und eine weltweit angelegte Unterschriftenkampagne. Weitere Informationen gibt es auf www.freeocalan.org

Weiterlesen...

Unterstützt unser Bündnis, indem ihr die Petition "Freilassung aller Studierende hinter Gittern und aller politischen Gefangenen" unterschreibt. Die Petition richtet sich an das Auswärtige Amt, das Bildungsministerium und das Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Deutschland und fordert von diesen eine öffentliche Stellungnahme zu den Festnahmen der Studierenden in der Türkei. Mehr Informationen im Bündnis-Blog.

Weiterlesen...

demokratiehintergittern2

 

Nachdem die über Jahre andauernde Auseinandersetzung zwischen der islamisch ausgerichteten AKP-Regierung und dem kemalistisch ausgerichteten Staatsapparat endgültig zu Gunsten der AKP entschieden ist, begibt sich die Türkei auf den Weg zu einer Ein-Parteien-Diktatur.  

Weiterlesen...

 

von Rüstungsexporten, Kreditvergaben bis hin zu Giftgas und anderen Aktivitäten deutscher Unternehmen in Kurdistan
 
Der Krieg in Kurdistan wird international geführt und ist näher an uns dran, als viele glauben mögen. Während in der Region Kurdistan seit Jahrzehnten Widerstand geleistet wird, ziehen deutsche Unternehmen und die Regierung in Form von Rüstungsexporten oder der Finanzierung und dem Bau von Staudämmen nahezu unbehelligt ihre Profite aus diesem Krieg.
Weiterlesen...

Termine-Übersicht

loader