ocalanAN ALLE JUGENDLICHE DEREN HERZEN IM TAKT DER FREIHEIT SCHLAGEN! 

Im Kampf der demokratischen Gesellschaft bedarf es für die Kategorie Jugend einer besonderen Behandlung. Die Jugend ist in ihrem Sozialisierungsprozess mit vielen Fallen konfrontiert. Während sie auf der einen Seite traditionell patriarchale Gesellschaftsmuster aufweist und auf der anderen Seite sich mit den ideologischen Vorgaben der gegebenen Ordnung herumschlägt verfügt sie über eine dynamische Beschaffenheit, die für Erneuerung(Innovation) offen ist. Gegenüber den Geschehnissen ist sie unheimlich unreif. Unter den Einflüssen der älteren Generation ist sie weit davon entfernt zu begreifen, welche Rolle ihr zugemessen wird. Die unzähligen listigen Verführungen der kapitalistischen Gesellschaft rauben der Jugend geradezu den Atem. All diese Gegebenheiten machen eine spezifische und von allen Fallen befreiende, der Natur der Jugend entsprechende gesellschaftliche Bildung zwingend notwendig.

Weiterlesen...

Bildschirmfoto 2015-04-15 um 12.07.44Wie jedes Jahr möchten wir uns zusammenfinden um an unseren gefallenen Heval (Freund) Delil Ates zu gedenken. Die diesjährige Veranstaltung findet am 25.04.2015 in Kassel statt, doch dieses Jahr wird einiges anders ablaufen als wie gewohnt:

Wir möchten eines nicht vergessen: es gibt tausende Menschen wie Delil Ates, die ihr Leben im Kampf für die Freiheitsbewegung gelassen haben. Genauso wie ihm eine Gedenkfeier gebührt, so gebührt es auch allen anderen KämpferInnen und HeldenInnen, deren Namen und Geschichten nicht so sehr bekannt sind.

Weiterlesen...

Durch Selbstbestimmung mit internationalistischem Charakter zur Demokratischen Moderne

yxklogo white-background

Die kurdische Freiheitsbewegung, die sich ideologisch auf die ArbeiterInnenpartei Kurdistan (PKK) und Abdullah Öcalan bezieht, hat in den letzten 20 Jahren einen tiefgreifenden Wandel ihrer grundlegenden Betrachtung von Gesellschaft und somit gesellschaftlicher Unterdrückung sowie Befreiung vollzogen – der sog. Paradigmenwechsel. Die aus diesem Um- und Weiterdenken resultierende Ideologie des Demokratischen Konföderalismus wird kontinuierlich entwickelt und konkretisiert. Nicht nur die Ideen und Schriften Öcalans geben dabei wichtige Impulse, nicht nur dutzende Köpfe im Kandil-Gebirge – dem Sitz der PKK-Führung – denken dabei für die Bewegung, sondern hunderte, tausende Köpfe weltweit wälzen ähnliche Gedanken, diskutieren sie gemeinsam und messen sie wiederum an ihrer jeweiligen Praxis.

 

 

Weiterlesen...

rojavaInitiative „Solidarität mit Rojava" bittet um Protestschreiben an den Bankenvorstand

Die Bewohner Rojavas im Norden Syriens nutzten 2011 den Aufstand gegen Assad, um selbstverwaltete Strukturen in ihrer Region aufzubauen, in denen ein für die Region einmaliges gleichberechtigtes Miteinander von Religionen, Ethnien und Geschlechtern verwirklicht wird. Monatelang kämpfen Kurden und Kurdinnen in dieser Region gegen die Angriffe des IS, aus den Shingal-Bergen retteten sie tausende Eziden, und Ende letzten Jahres wurde die Stadt Kobane weltweit bekannt, als in wochenlangen Auseinandersetzungen die erbarmungslosen Angriffe des IS zurückgeschlagen werden konnten. Der Kampf ist noch lange nicht zu Ende, täglich lassen Frauen und Männer ihr Leben für das Recht auf Selbstbestimmung – im Kampf gegen den Terror des IS.

Weiterlesen...

koverLiebe FreundInnen,

die Arbeiten zur 41. Ausgabe der– Verbandszeitschrift der YXK – wurden beendet. Die Ronahî wird erstmals am 21. März an der zentralen Newroz-Feier an unserem Stand erhältlich sein. Die Themenrubriken umfassen unsere Verbandsarbeiten, Politik und Gesellschaft, Kultur und Kurdisch Lernen. Interessierte können sie bei uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellen oder bei den Ortsgruppen der YXK anfragen.

Um einen ersten Vorgeschmack für die Zeitschrift zu geben, veröffentlichen wir im Folgenden einen Artikel der Zeitschrift online.

Weiterlesen...

mittleost jugendkonfiVom 13.-15. März 2015 hat in Amed unter dem Motto „Die Jugend wird ihre eigene Kraft schöpfen und den Mittleren Osten befreien" die erste Demokratische Mittelost Jugendkonferenz stattgefunden. Unter den 400 teilnehmenden jungen Menschen waren Delegierte aus 15 verschiedenen Ländern (u.a. Rojava/Kurdistan, Palästina, Türkei, Irak, Tunesien, Ägypten, Zypern) sowie BeobachterInnen aus der BRD, dem Baskenland,
Argentinien und Italien. Drei Tage lang wurde über die Rolle der Jugend bei der Revolution in Rojava, dem Widerstand in Palästina, den Aufständen in den arabischen Ländern, den Gezi-Protesten sowie
der Perspektiven der gemeinsamen Organisierung gesprochen. Auch eine Delegation der YXK und Cîwanên Azad hat an der Konferenz teilgenommen.

Weiterlesen...

„Ich kann die schönsten Farben nicht mehr auseinander halten, den Wind der Stadt spüre ich nicht mehr auf meiner Haut, das Singen der Vögel hört sich stärker nach dem Ruf der Freiheit an. Ich habe einen ivannaEntschluss gefasst, ich habe Tage und Nächte mit den Gedanken in meinem Kopf gelebt und heute ist der Tag, an dem ich mit meinem Willen, der so stark ist wie die Strömung des Flusses Dîcle-Firat,den Schritt gehen werden."

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Erklärung der YXK-Jin zum 8. März - Die Revolution in Rojava ist die Revolution der Frau - Aufruf zum Weltfrauentag!
  2. Ein Ende der Hinrichtungen im Iran!
  3. Erklärung der YXK-Jin: Vergewaltigt und verbrannt - Frauenverachtende AKP Politik ist mitverantwortlich für den bestialischen Mord an Özgecan Aslan
  4. Analyse der YXK zum Jahrestag der Verschleppung A. Öcalans - Öcalans Freiheit ist eine Notwendigkeit für die Lösung des Kurdistan-Konflikts
  5. Aufruf der YXK an alle kurdische Jugendliche: "Kommt zur DEMO in München gegen die NATO-Sicherheitskonferenz am 7. Februar"